08. August 2016

Erstausgabe unserer neuen Kundenzeitung „KOMPASS“ erschienen

Kompass Logo.jpg

Liebe Leserinnen und Leser,

wir präsentieren Ihnen stolz unsere neue Kundenzeitschrift "Kompass" und weisen an dieser Stelle noch einmal darauf hin, eine kurze Mail mit Ihren Kontaktdaten an uns zu senden, damit wir Sie in unserem Verteiler aufnehmen können und künftig der Druck auch Ihren Haushalt erreicht.

Und nun viel Spaß beim Studieren der Lektüre wünscht das Team vom Landbüro!

KOMPASS_Landbuero_01-2016.pdf
Download 1,93 M

08. August 2016

Aktualisierte QS - Eigenkontrollchecklisten

In unserer Info-Theke stehen Ihnen neben aktualisierten Eigenkontrollchecklisten für die Bereiche Schwein, Rind und Geflügel auch die entsprechenden "Notfallplan-Formulare" zur Verfügung.

QS_Pruef_Verlauf_4c_DEU.jpg

08. November 2013

Spitzensteuerausgleich für Gewerbetreibende

Achtung.png

Wichtige Maßnahmen noch 2013 erforderlich!!!
Unternehmen des produzierenden Gewerbes, also auch gewerbliche Biogasanlagen, müssen noch in 2013 mit Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz beginnen, um weiterhin vom sog. Spitzensteuerausgleich nach § 10 StromStG und § 55 EnergieStG zu profitieren.

Wir bieten Ihnen die Erledigung dieser Anforderungen "aus einer Hand". Alle Infos finden Sie in unserem nachfolgenden Newsletter:

Info-Service Spitzensteuerausgleich.pdf
Download 92,14 K

30. Oktober 2013

Seminar "Gärprodukte veredeln"

Gärprodukte veredeln.jpg

Sehr geehrte Teilnehmer der gestrigen Veranstaltung, wir möchten uns für die zahlreiche Teilnahme an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Präsentation zum Download hinzugefügt:

Präsentation Seminar.pdf
Download 4,08 M

11. Oktober 2013

Zahlungsansprüche sind überflüssig

Im Rahmen unserer Initiative „Weg mit den Zahlungsansprüchen“ hat nun der Bayerische Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Dr. Helmut Brunner eine fachliche Bewertung unseres Vorschlages an den EU-Beauftragten für Bürokratieabbau, Dr. Edmund Stoiber gegeben.
In dem Schreiben vom 12.09.2013, das uns nun zur Kenntnis gegeben wurde, spricht sich Dr. Brunner ausdrücklich für die Abschaffung des Systems der Zahlungsansprüche aus, indem er schreibt: „In Ländern mit Flächenmodell (…) wie Deutschland, …, bestehen nach Auffassung meiner Fachleute keine Gründe, das System der ZA weiterzuführen.“
Herr Dr. Stoiber wird sich mit dieser Bewertung an den EU-Agrarkommissar Ciolos wenden und uns über das weitere Vorgehen unterrichten.
„Die Initiative nimmt damit einen erfreulichen Verlauf. Es wird nun darauf ankommen, eine wirkungsvolle Unterstützung aus den Reihen der Landwirtschaft zu organisieren. Wir werden dazu kurzfristig geeignete Wege beschreiten und hoffen natürlich auf die massive Unterstützung der LandwirtInnen.“, so unser Geschäftsführer Andreas Scholz.

Lesen Sie hier den Schriftwechsel

Initiative Weg mit den Zahlungsansprüchen.pdf
Download 337,57 K