Direktzahlungen Niedersachsen

zurück

Inzwischen liegen erste Beschlüsse der Verwaltungsgerichte vor, aus denen hervorgeht, dass die Klageverfahren, die sich gegen die möglicherweise unzulässigen Modulationskürzungen bei den landwirtschaftlichen Direktzahlungen richten, zum Ruhen gebracht wurden. Damit ist den Anträgen der Kläger zunächst entsprochen worden und die weiteren Schritte sind abzuwarten.Hier lesen Sie weiter.