QS -Antibiotikamonitoring

zurück
qs_logo_de.gif

Von Verbraucherseiten wurde immer häufiger die Kritik laut, Tierärzte und Landwirte setzen viel zu häufig Antibiotika in der Nutztierhaltung ein. Diese Stimmen tragen dazu bei, die gesellschaftliche Akzeptanz zur heutigen Nutztierhaltung zu gefährden. Obwohl seit Jahren Tierärzte und Landwirte die Antibiotikaverschreibung und -anwendung lückenlos dokumentieren, werden diese nun seit dem 2. April für alle Hähnchen-, Puten- und Pekingentenbetriebe und nun ab dem 1. September für die Mastschweine haltendenden Betriebe in einer Datenbank erfasst.
Weiterlesen