Düngeverordnung

Alle Grundsätze, Richtlinien und Informationen rund um das Thema Düngung stellen wir Ihnen hier zur Verfügung.

Die Düngeverordnung zum Download:

Düngeverordnung
Download 120,88 K

Folgende Aufzeichnungen sind gemäß Düngeverordnung bis zum 31.3 jeden Jahres zu erstellen und insgesamt 7 Jahre aufzubewahren:

  • betrieblicher Nährstoffvergleich
  • Nmin-Werte / Bodenuntersuchungsergebnisse
  • Nährstoffgehalte eingesetzter Wirtschaftsdünger

Folgende maximale N- und P-Salden sind einzuhalten:

  • max. 20 kg/ha P2O5-Überschuss im 6-jährigen Durchschnitt
  • max. 60 kg/ha N-Überschuss im 3-jährigen Durchschnitt ab dem Jahr 2009 ff.
  • max. 170 kg/ha N tierischer Herkunft

Eine höhere Stickstoffdüngung bis max.230 kg/ha auf intensiv bewirtschafteten Grünlandflächen ist für nierdersächsische Landwirte per Antrag möglich. Hierzu ein Merkblatt zum Download:

Ausnahmeregelung
Download 1,82 M